Welcome to Wuppertal

An seinem 25. Geburtstag lädt das Wuppertal Institut zu einer ganzen Jubiläumswoche ein. Es ist Gastgeber von zwei internationalen Konferenzen und empfängt bei einem Festakt Partner, Freundinnen und Freunde aus dem ganzen Land. Hunderten von Gästen wird mit dem Programm „Welcome to Wuppertal – Making Utopia possible“ die Stadt geöffnet und Wandel erfahrbar gemacht.

Wuppertal ist eine Stadt des Bürgerengagements und der Veränderung. Hier weht der utopische Geist der frühen Industrialisierung weiter: Ob bei den Machern der „Nordbahntrasse“, den Aktiven des klimaneutralen Arrenberg-Quartiers, im Verein „Utopiastadt“ im Mirker Bahnhof oder den in Sachen Nachhaltigkeit engagierten Unternehmen der Stadt.

Utopiastadt
Utopiastadt im ehemaligen Mirker Bahnhof, der zu einer Veranstaltungs- und vor allem Begegnungsstätte umgebaut wurde.

Dass Utopien Wirklichkeit werden können, ist besonders im Arrenberg erfahrbar. In diesem Wuppertaler Viertel arbeiten Bewohnerinnen und Bewohner, Unternehmen und Kreative an neuen attraktiven Formen des gemeinschaftlichen Zusammenlebens. Sie laden gemeinsam mit dem Verein „Aufbruch am Arrenberg“ und dem  Wuppertal Institut die Gäste des Jubiläums am Nachmittag ein, ihren Stadtteil und die Projekte zum „Klimaneutralen-Arrenberg“ kennenzulernen. Es werden viele dezentrale Veranstaltungen rund um die Themen „Energie, Ernährung und Mobilität“ stattfinden.

mehr zum Programm

Karte Quartier Arrenberg
Die Hotspots am Arrenberg

Download: Gebietskarte Arrenberg

Am frühen Abend startet dann der Restaurant-Day-Spezial. Überall am Arrenberg werden kleine private „Ein-Tages-Restaurants“ eröffnet, die zu einem kulinarischen Stadtteilspaziergang einladen.

mehr zum Restaurant-Day

So haben die Gäste am Nachmittag nach dem Festakt die Gelegenheit, neben einem Besuch der IST an der Bergischen Universität oder dem Besuch von einem Fachforum in der Stadthalle den Arrenberg, seine Bewohnerinnen und Bewohner und seine kulinarischen Angebote kennenzulernen. Darüber hinaus wird es ein vielfältiges kulturelles Programm an einzelnen Zwischenstationen geben.

mehr zum Arrenberg

Die International Sustainability Transitions Conference (IST) findet in der Jubiläumswoche des Wuppertal Instituts an der Bergischen Universität Wuppertal statt. Am 8. September steht die Konferenz auch den Geburtstagsgästen offen.

mehr zur IST-Konferenz