StadtsparkasseWuppertal

Branche: Finanzdienstleistungen

Unternehmenssitz: Wuppertal

Mitarbeiter: 1.343 (2015)

Bilanzsumme: 7,099 Mrd. € (2015)

Die Sparkasse ist wichtig für die Menschen und Unternehmen (250.000 Kunden) in Wuppertal und versorgt sie mit allen relevanten Finanzdienstleistungen. Mit einem hohen Marktanteil (Privatkunden über 60% und Unternehmen rund 75 %) und einer Bilanzsumme von 7 Milliarden Euro ist sie der wichtigste Finanzdienstleister vor Ort, ein starker Partner und wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Die Sparkassen richten ihren Bedarf an den Menschen vor Ort aus. Anders als bei weltweit tätigen Finanzinstituten fließen die Einlagen der Kunden nicht in internationale Finanzmärkte, sondern in den Wirtschaftskreislauf der Region.

Die Stadtsparkasse Wuppertal ist einer der großen Arbeitgeber und einer der wichtigsten Ausbildungsbetriebe im Bergischen Land. Im vergangenen Jahr haben 38 junge Menschen den Start ins Berufsleben begonnen.

Jahr für Jahr fördert die Sparkasse in Wuppertal rund 1300 Projekte von Vereinen und ehrenamtlichen Initiativen aus den Bereichen Soziales, Kultur, Sport und Bildung. Durch Spenden, Sponsoring und ähnliche Kooperationen werden so wichtige Aktivitäten oft erst möglich. Vor einigen Monaten initiierte sie mit Partnern das Spendenportal „Gut für Wuppertal“ über das bereits 270.000 Euro für rund 140 soziale Projekte gesammelt werden konnten.

Darüber hinaus profitieren die Menschen und die Unternehmen vor Ort von dem neuen Vorteilssystem „TreueWelt“, mit dem Kunden für ihre oft jahrzehntelange Treue zur Sparkasse belohnt werden.

Gunther Wölfges

Mit ihrem geschäftlichen und gesellschaftlichen Engagement setzt sich die Sparkasse für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung in Wuppertal ein. Dabei blicken wir auf eine langjährige Zusammenarbeit mit dem Wuppertal Institut zurück, einem Partner in der Wissenschaft, der sich mit dem Transformationsprozess vor Ort beschäftigt. Wir freuen uns auf den weiteren gemeinsamen Weg und gratulieren dem Wuppertal Institut herzlich zum 25jährigen Jubiläum.
Gunther Wölfges (Vorsitzender des Vorstandes)
Foto: Daniel Schmitt